Bestell-Hotline: 07454-9279-0
Basisch fit
Versandkostenfreie Lieferung ab 50 € Bestellwert
Gratis Fastensuppe Säure-Basen-Test

Low-Carb-BIO-Bratlinge

Das Grundrezept, solo, passt zu allem, z.B. Salate, Gemüse

  • bratling1geht schnell und sind super lecker !


Zubereitung: 1 Paket „BIO-Bratlinge (Trockenmischung“ einfach mit Wasser mischen, 2-3 Minuten quellen lassen, zu kleinen Frikadellen formen und von beiden Seiten mit BIO-Olivenöl oder köstlichem Bio-Sesamöl anbraten - Fertig!

 

 1. BIO-Bratlinge – Variante mit Pinienkerne 

    •       70 g Pinienkerne
    •       Thymian
    •       Majoran
    •       Pfeffer aus der Mühle

Die Pinienkerne trocken in der Pfanne anrösten und leicht mit dem Mörser zerstoßen. Erst kurz vor dem Anbraten zur Bratlings-Mischung geben, mit den Kräutern abschmecken, Bratlinge formen und in Öliveöl anbraten. (Tipp: auch mit Sonnenblumenkernen lecker)


2. BIO-Bratlinge – Variante mit Linsen  

    •       2 EL gekochte rote Linsen
    •       1 TL Essig
    •       2 TL Senf
    •       Kräutersalzsalz1

Bratlings-Mischung anrühren, die übrigen Zutaten gut unterrühren, wie gewohnt anbraten, fertig!


3. BIO-Bratlinge – Indische Variante  

    •       1 TL – 1 EL Currypulver
    •       1 Messerspitze Cumin (Gelbwurz)
    •       2 EL Sesam
    •       Ayurvedasalz

 

Die oben genannten Zutaten mit der noch trockenen Bratlings-Mischung vermengen, dann mit dem Wasser anrühren, 
quellen lassen und wie gewohnt anbraten. (Tipp:  Dazu schmeckt ein typisch indischer Raita: aus Joghurt, Gurke, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Ingwer)


4. BIO-Bratlinge – Pomodore Variante

    •       Ca. 10 eingelegte getrocknete Tomatenolivenoel2
    •       1 Knoblauchzehe
    •       1-2 EL Tomatenmark

 

Die Tomaten ganz fein zerkleinern, mit den übrigen Zutaten zur Bratlings-Mischung geben 
und  20 Min ziehen lassen. Wie gewohnt in Olivenöl knusprig anbraten.


5. BIO-Bratlinge – Grüne Variante  

    •       3 EL gehackte Petersilie
    •       2-3 EL Kürbiskerne
    •       Kräutersalz

 

Die Kürbiskerne trocken in einer Pfanne anrösten, kurz abkühlen lassen, in einer Mühle fein zermahlen, 
mit der Petersilie und Kräutersalz zur Bratlings-Mischung geben und wie gewohnt anbraten.


6. BIO-Bratlinge – Feurige Variante  bratling1

    •       ½ rote Paprika
    •       1 Knoblauchzehe
    •       Rosenpaprika
    •       Chili

 

Die Paprika mit dem Wiegemesser oder einer Mühle klein hacken. 
Mit dem durchgepressten Knoblauch in dem Olivenöl 5 Minuten andünsten. 
Mit den Gewürzen zusammen zur Bratlings-Mischung geben und wie gewohnt anbraten. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.