Bestell-Hotline: 07454-9279-0
Basisch fit
Versandkostenfreie Lieferung ab 50 € Bestellwert
Gratis Fastensuppe Säure-Basen-Test

Bunte Gemüsepfanne mit Buchweizen

Buchweizen ist glutenfrei, sehr basisch und reich an wichtigen Nährstoffen wie Magnesium, Kalium und B-Vitaminen. Sein nussiger, leicht süßlicher Geschmack macht ihn zu einer interessanten Beilage für Gemüsegerichte oder zur Alternative für einen leckeren Porridge.

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 große Tasse Buchweizen
  • 4 Möhren
  • 2 Kugeln rote Bete
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Paprikaschote
  • 3 EL  Bio-Olivenöl
  • 500 ml Pfiffikus-Bio-Gemüsebrühe
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL gemischte italienische Kräuter
  • Pfeffer
  • 4 TL geröstetes Kürbiskernöl
  • Für den Kräuter-Dip
  • 100 g Naturjoghurt
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Gewürzgurke
  • 2 TL Kapern (aus dem Glas)
  • frisch gehackte Kräuter nach Belieben
  • Kräutersalz

 

Zubereitung

1. Buchweizen in einem Sieb unter heißem Wasser gründlich abspülen. Mit der doppelten Menge Salzwasser in einem kleinen Topf aufsetzen. Zum Kochen bringen, kurz aufwallen lassen, dann die Temperatur herunterdrehen und ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Dabei nicht rühren. Im geschlossenen Topf warmhalten.

2. Sämtliches Gemüse waschen, putzen, ggf. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden oder würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zuerst Möhren und rote Bete andünsten, dann die restlichen vorbereiteten Zutaten zugeben und 5 Minuten weiterdünsten.

3. Brühe angießen, Tomatenmark und Balsamico zufügen und unterrühren. Mit Paprika, getrockneten Kräutern und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Nach 15 Minuten den Deckel abnehmen und die Soße etwas einkochen lassen.

4. In der Zwischenzeit machst Du den Dip: Joghurt und Frischkäse glattrühren, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Kapern und Gewürzgurke abtropfen lassen, sehr fein hacken, unter den Dip mischen.

5. Gemüsepfanne mit dem Buchweizen auf Tellern anrichten. Kürbiskernöl auf den Buchweizen träufeln. Dip dazu reichen. Alles nach Belieben mit frisch gehackten Kräutern bestreuen.

Vegane Alternative
Du möchtest dieses Rezept lieber rein pflanzlich zubereiten? Ersetze Joghurt und Frischkäse durch eine große reife, mit einer Gabel zerdrückte Avocado. Füge etwas Olivenöl zu, um den Dip geschmeidiger zu machen.

Tipp

Du möchtest ein sättigendes, aber leichtes Brot zu Deiner Bowl essen? Dann probier doch mal Max, das Low Carb Brot. Supereinfach mit der praktischen Backmischung selber backen und genießen!

Checke Deinen Vorrat

  • Kräutersalz, Pfeffer, Paprikapulver
  • getrocknete italienische Kräuter
  • Ingwer, Knoblauch
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe (Pfiffikus Bio-Brühe)
  • Tomatenmark
  • Balsamico-Essig
  • Gewürzgurken (aus dem Glas)
  • Kapern (aus dem Glas)

 

Dein Einkaufszettel

  • 1 Packung Buchweizen
  • 1 Flasche Kürbiskernöl, geröstet
  • 4 Möhren
  • 2 Kugeln rote Bete
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 große Paprikaschote
  • 1 Becher Joghurt, natur
  • 1 Packung Frischkäse, natur
  • frische Kräuter nach Belieben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.