Bestell-Hotline: 07454-9279-0
Basisch fit
Versandkostenfreie Lieferung ab 50 € Bestellwert
Gratis Fastensuppe Säure-Basen-Test

Asiapfanne mit Dinkelnudeln und Garnelen

Wir kombinieren vollwertige Dinkelnudeln und Zucchini-Nudeln – so genannte Zoodles – für ein leichtes basisches Gericht mit vielen sekundären Pflanzenstoffen und wertvollen Ballaststoffen.

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Dinkel-Spaghetti
  • Kräutersalz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • Je 1 gelbe und rote Paprika
  • 2 kleine Zucchini
  • 4 EL Erdnüsse
  • 4 Stiele frischer Koriander
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Chiliflocken
  • ½ TL Curry
  • 4 EL Sojasauce
  • 200 ml Pfiffikus Gemüsebrühe
  • 16 küchenfertige Garnelen
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung

1. Dinkel-Spaghetti in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Abgießen und warmhalten.

2. Knoblauch und Ingwer abziehen und fein hacken. Paprika abspülen, putzen und in Streifen schneiden. Zucchini mit dem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten. Alternativ kannst Du die Zucchini erst mit dem Sparschäler, dann mit dem Messer zu langen, dünnen Streifen schneiden. Erdnüsse hacken. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden.

3. Die Hälfte vom Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Paprikastreifen zugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten weiter dünsten. Zucchini-Streifen zugeben und 3 Minuten miterhitzen. Mit Chili, Curry und Sojasauce würzen, Gemüsebrühe angießen und weitere 5 Minuten erhitzen.

4. Gemüse aus der Pfanne nehmen, restliches Öl hineingeben und die Garnelen bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten pro Seite braten. Kräftig salzen und pfeffern. Herausnehmen und warmhalten.

5. Die fertigen Nudeln und das Gemüse in die Pfanne geben, alles vermischen und nochmals erhitzen. Auf vorgewärmten Tellern verteilen, mit Erdnüssen und Koriander bestreuen. Garnelen auf der Mischung anrichten.

Vegane Alternative
Du möchtest dieses Rezept lieber rein pflanzlich zubereiten? Die leckere Nudel-Gemüse-Pfanne schmeckt auch ohne Garnelen vorzüglich. Verdoppele die Menge der Erdnüsse für Sättigung und Knackigkeit.

Checke Deinen Vorrat

 

Dein Einkaufszettel

  • Je 1 gelbe und rote Paprika
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Packung Dinkel-Spaghetti
  • 16 küchenfertige Garnelen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.